Homecoming und Baseball

Wie versprochen kommt der (etwas verspätete) Bericht zur Homecoming-Week. Was ist Homecoming überhaupt? Homecoming ist eine High-School Tradition zu Ehren ehemaliger Schüler. Eigentlich ist Homecoming nur das Football Spiel, aber die Schulen machen daraus eine ganz spezielle Woche mit sogenannten "Dress-Up-Days". Man verkleidet sich jeden Tag: Montags hatten wir Sports Day (also irgendein Sport-Trikot), dann hatten wir Class Colors (Juniors waren grün), Twin Day, Decade Day und am Freitag hatten wir Cherry and Blue Day. Cherry and Blue sind die Farben der Schule. Die Spinds der Football-Spieler wurden beklebt. Am Football-Spiel waren dann extrem viele Leute anwesend, die Student-Section feuerte uns richtig laut an, aber wir verloren dennoch. Anschliessend an das Spiel hatten wir dann noch einen Tanz. Die ganze Woche hat sehr viel Spass gemacht und ist definitiv etwas was ich so schnell nicht vergessen werde.




















Am Wochenende nach Homecoming gingen wir dann an ein Minnesota Twins Baseball Spiel. Wir mussten relativ früh aufstehen, weil das Stadion etwa 2 Stunden weit weg ist, aber es hat sich definitiv gelohnt. Als wir in das Stadion kamen, bekamen wir erstmal eine Gratis-Kappe. Während dem Spiel habe ich dann realisiert, dass ich doch im Frühling selber Baseball spielen könnte und das werde ich definitiv auch tun. Ich fand die Atmosphäre anm Spiel ziemlich cool und es kamen auch ziemlich viele Leute. Baseball finde ich persönlich sehr spannend anzuschauen und es ist ziemlich cool, wenn ein Spieler einen Homerun "hittet". Dieses Spiel wird sicherlich nicht das letzte Baseball-Spiel sein, das ich sehe während meinem Jahr hier, da ich vor dem Spiel noch Tickets für ein weiteres Spiel gewonnen habe.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schule, Sport und Familie

Thanksgiving, Volunteer-Arbeit und Mall of America

Alltägliches Leben